Die Engel

Die Laufbahn eines Engels beginnt mit langen Unterweisung in den Engelsburgen, den sogenannten "Himmeln". Das Ende dieser Ausbildung ist die Engelsweihe.

Engel erfüllen Ihren göttlichen Auftrag in "Scharen". In der Regel gehören zu einer Engels-Schar fünf Engel - jeweils ein Engel aus jedem Orden.

Die Engel sind die "Speerspitze" der Angelitischen Kirche im scheinbar ewig währenden Kampf gegen die Traumsaat und den Herrn der Fliegen. Engel ähneln äußerlich menschlichen "Kindern". Sie erreichen selten ein Alter, das über die Volljährigkeit hinausgeht, denn bei Erreichen dieser kehren Sie wieder zu Ihrem Schöpfer zurück.

Neben den fünf im folgenden besprochenen Engelsorden gibt es noch drei weitere Engelsorden. Die von der Traumsaat vernichteten Ragueliten, die Bewahrer der Technik, und die Sarieliten, die als himmlischer Chor dem Herrn zur Ehre singen, sowie die Samaeliten, die Brüder der Gabrieliten, die geschlossen in den Rauch des Brandlandes gingen.

Die höchsten Engel sind die Erzengel und alle Engel haben sich der strikten Hierarchie zu unterwerfen.

Michaeliten

Die sind wie Gott

Die Michaeliten können als "Anführer" der Engelsscharen bezeichnet werden.Jeder Michaelit führt im Nomalfall eine Schar an. Michaeliten tragen somit einen großen Tei der Verantwortung innerhalb der Schar. Die Michaeliten zeichnen sich in erster Linie durch eine unerschütterliche Ruhe aus. Damit sind sie die geborenen Anführer. Die Farbe Ihres Ordens ist Gold die Farbe der Sonne. Ihre Ordensburg befindet sich in Roma Aeterna. Eine beispielhafte Macht der Michaeliten ist z.B. telephatischen Kontakt zur Schar aufnehmen zu können oder Ihrer Stimme einen besonderen bedrohlichen Klang zu verleihen.

Gabrieliten

Die Streiter des Herrn

Die Gabrieliten werden oft als Todesengel bezeichnet. Damit können Sie als die "Kämpfer" unter den Engeln angesehen werden. Die Gabrieliten sind ein eher "stiller" auf sich bedachter Orden der aufgrund ihrer teils hervorragenden kämpferischen Fähigkeiten zur Arroganz neigt. Die Farbe des Ordens ist schwarz. Die Ordensburg des Ordens der Gabrieliten befindet sich in Nürnberg. Die Mächte der Gabrielieten sind erwartungsgemäß sehr auf den Kampf ausgerichtet so können Sie z.B. ihre Stärke und Geschicklickeit erhöhen, kennen die Schwachpunkte ihrer Gegener genauer als andere Engel. Der Orden führt das Feuerschwert als Waffe.

Raphaeliten

Die heilende Hand Gottes

Die Raphaeliten sind wie ihr Name schon sagt die Heiler unter den Engeln. Der Orden ist innerlich Zerissen. Es gibt in den Reihen der Raphaeliten Teile die sich nur auf das Heilen beschränken andere setzen ihre Fähigkeiten auch als Waffe gegen die Traumaat ein. Die Mitglieder des Ordens sind sehr zurückhaltend. Die Farbe der Raphaeliten ist weiß, ihre Ordensburg befindet sich in Grantianopel. In den Mächten der Raphaeliten spiegelt sich die innere Zerissenheit des Ordens wieder so sind sie z.B. in der Lage zu heilen aber auch mit ein und derselben Macht einen anderen zu verletzen.

Urieliten

Bewahrer der Wege

Die Urieliten sind ein Orden von Engeln deren Hauptaufgabe im in der Erkundung feindlichem bzw. nicht erkundeten Gebiet und Patrouillenflügen liegt. Der Orden der Urieliten fühlt sich zu Menschen im besonderen hingezogen. Die Engel dieses Ordens fühlen sich der Natur sehr nahe und ihre Ordensfarbe ist daher das Grün. Ihre Ordensburg befindet sich in Mont Salvage. Die Mächte der Urieliten spiegeln ihre besondere Verbindung zur Natur wieder so sind sie z.B. in der Lage sich der Umgebung anzupassen und besitzen einen aussergewöhnlichen Orientierungsinn. Der Orden verfügt über Meister im Bogenschießen.

Ramieliten

Bewahrer des Wissens, Hüter des Wortes

Die Ramieliten bewahren das alte Wissen. Jeder Ramielit trägt eine "Katheldrale der Gedanken" in sich die einen "inneren" ruhenden Pol in ihrem Wesen darstellt. Der Orden zeigt in vielerei Hinsicht philosophische Ansätze. Die Mitglieder des Ordens wirken für Aussenstehende "vergeistigt" und sie können stundenlang in Trance versinken. Die Ordensfarbe der Ramieliten ist Blau wie der Himmel der Ort der grenzenlosen Gedankenfreiheit. Sie sind in allererster Linie Denker. Die Ordensburg der Ramieliten befindet sich in Prag. Die Mächte der Ramieliten sind wie sie selbst äußert geheimnisvoll so besitzen sie unter anderem ein besonderes Gefühl für Zeit und ein sehr gutes Gedächtnis so wie über Gaben der "Vorhersehung". Der Orden ist als einziger in der Lage zu Lesen und zu Schreiben.

Die acht Orden